Wie viel Wasser braucht der Mensch?

Wie viel Wasser braucht der Mensch?

Wieviel Wasser braucht der Mensch?

Bei einem erwachsenen Menschen liegt der durchschnittliche Tagesbedarf an „Wasser“ bei etwa 40 Gramm pro kg Körpergewicht. Der Wasserbedarf eines Menschen der:

50 kg wiegt beträgt 2,0 Liter pro Tag.
60 kg wiegt beträgt 2,4 Liter pro Tag.
70 kg wiegt beträgt 2,8 Liter pro Tag.
80 kg wiegt beträgt 3,2 Liter pro Tag.
90 kg wiegt beträgt 3,6 Liter pro Tag.

…und wozu?

Baustoff des Körpers
Als in großen Mengen auf der Erde verfügbarer Stoff ist Wasser der menschliche Baustein Nr.1. Der Menschliche Körper besteht zu 50-80% aus Wasser.

Transportmittel und Lösungsmittel
Wasser ist der Hauptbestandteil aller Körperflüssigkeiten. Als Lymphflüssigkeit oder wichtiger Bestandteil des Blutes sorgt Wasser für den Transport der Stoffe innerhalb des Körpers, indem diese in ihm gelöst werden. Chemischer Reaktionspartner
Viele chemische Reaktionen sind im Körper erst durch Wasser möglich, sei es als Katalysator oder als direkter Bestandteil der Reaktion.

Kühlmittel und Heizmittel
Wasser ist für die Wärmeregulation des menschlichen Körpers unverzichtbar. Die ständige Blutzirkulation sorgt für einen Temperaturausgleich innerhalb des Körpers, und versorgt auch inaktive Körperteile mit der nötigen Wärmeenergie – schlecht durchblutete Körperteile kühlen viel schneller aus als andere!
Aber auch bei zu viel Wärme spielt Wasser eine sehr wichtige Rolle. Steigt die Körpertemperatur z.B. wegen heisser Umgebung, körperlicher Anstrengung oder Krankheit, versucht der Körper die Überschüssige Wärmeenergie abzuführen – der Körper schwitzt. Die feinen Schweisstropfen, die aus den Poren austreten, verdunsten an der Oberfläche und entziehen Ihrer Umgebung dabei Energie – die Körperoberfläche wird kälter.

Grundsätzlich gilt: Trinken Sie einmal ausgiebig (2-5 dl) und warten Sie dann wieder, bis Sie richtig Durst haben. Dauernd kleine Schlückchen zu trinken verwirrt und strapaziert den Organismus!

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen