Was ist Rizol?
Rizol - Information aus der PRAXIS für Gesundheit und Lebensfreude

Was ist Rizol?

Hier bekommen Sie Informationen rund um die verschiedenen Formen und Möglchkeiten von Rizol.

Was ist Rizol?

Zur Herstellung von Rizol wird Luftsauerstoff in Ozon umgewandelt und geht anschliessend mit ungesättigten Pflanzenölen (Rizinusöl und Olivenöl, daher der Name) eine chemische Reaktion ein. Das Produkt aus dieser Reaktion ist ein neuer Stoff, ein sogenanntes Ozonid (Aktivsauerstoff). In den Rezepturen werden diese Ozonide mit antibiotischen Bitterstoffen und ätherischen Ölen kombiniert.

Ozonoid ist seit über einem Jahrhundert bekannt als Wirkstoff für Mensch und Tier zur Unterstützung, bsp. bei Infektionen und zur Wunddesinfektion bei Operationen. Ozonide gerieten allerdings mit zunehmendem Einsatz von Antibiotika in Vergessenheit.

Die gemeinnützige Karl und Veronica Carstens-Stiftung aus Essen griff das Thema der Sauerstoffversorgung mittels Ozoniden wieder auf und vergab an die Erlanger Universität ein Forschungsprojekt. Dort befassten sich Dr. rer. nat. Gerhard Steidl und Prof. Dr. Adaling Ogilive mit eingehend mit dem Thema.

Im Internet finden sich diverse Publikationen von Dr. Steidl, beispielsweise zum Thema ADH.

 

Das Wirkprinzip

RizolJede Zelle braucht Sauerstoff, um optimal funktionieren zu können. Durch mangelhafte Atmung infolge von Stress oder Belastungszuständen nimmt die Sauerstoffkonzentration im Körper ab. Organismen, die sich in sauerstoffarmer Umgebung besser entwickeln, können Überhand nehmen. Dies sind beispielsweise Bakterien, Viren aber auch Krebszellen. Das Immunsystem wird ebenfalls geschwächt, der Körper wird verschlackt usw. (Es ist nicht meine Art Angst zu verbreiten, deshalb belasse ich es bei diesen Beispielen. Ich glaube, es ist klar, was gemeint ist. Sonst fragen Sie einfach nach.)

Rizol führt dem Körper Aktivsauerstoff zu. Weil anaerobe, körperfremde Mikroorganismen im Gegensatz zu Aerobier nur wenige oder keine Entgiftungsmechanismen gegen Aktivsauerstoff besitzen, unterstützt der im Rizol-Rohstoff enthaltene Aktivsauerstoff das defizitäre Immunsystem. Das Ziel besteht darin, anaerobe Mikroorganismen zu eliminieren, damit eine Entlastung des Immunsystems, unabhängig von der diagnostizierten Krankheit, erreicht wird.

Varianten von Rizol

Bereits im Mittelalter oder früher kannte man viele Pflanzen, die Parasiten abtöten können und Entzündungen hemmen.
Rizol wird verstärkt durch die Kombination mit aus solchen Pflanzen hergestellten Ölen, welche in unterschiedlicher Dosierung und Zusammensetzung gemischt spezifische Wirkungen entfalten. Daraus sind einige Standardrezepturen hervorgegangen.

Wermutöl unterstützt bei Verdauungsstörungen und wirkt sich positiv auf die Leber aus. Gewürznelkenöl wirkt schmerzlösend und antiseptisch. Walnussöl reinigt und hemmt Entzündungen.

Folgende Übersicht ist eine Zusammenfassung verschiedener Quellen aus dem Internet, aus Zeitschriften und persönlicher Erfahrungen. Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, dass ich diese Aussagen nicht alle verifizieren konnte.

 

Rizol Alpha

Aktivsauerstoffkomplex (Rizol-Rohstoff), Olivenöl, Rizinusöl

Rizol Beta

Aktivsauerstoffkomplex (Rizol-Rohstoff), Minzöl, Gernaiumöl

Rizol Gamma

Aktivsauerstoffkomplex (Rizol-Rohstoff), Nelkenöl, Wermutöl, Walnussöl

Rizol Delta

Aktivsauerstoffkomplex (Rizol-Rohstoff), Nelkenöl, Wermutöl, Walnussöl, Knoblauchöl

Rizol Epsilon

Aktivsauerstoffkomplex (Rizol-Rohstoff), Nelkenöl, Wermutöl, Walnussöl, Schwarzkümmelöl, Knoblauchöl, Majoranöl

Rizol Kappa

Aktivsauerstoffkomplex (Rizol-Rohstoff), Nelkenöl, Wermutöl, Walnussöl, Schwarzkümmelöl, Thymianöl, Majoranöl

Rizol Lambda

Aktivsauerstoffkomplex (Rizol-Rohstoff), Nelkenöl, Wermutöl, Walnussöl, Schwarzkümmelöl, Thymianöl, Majoranöl

Rizol Jota

Aktivsauerstoffkomplex (Rizol-Rohstoff), Nelkenöl, Weihrauchöl, Origanumöl, Rosmarinöl, Thymianöl, Majoranöl, Beifussöl, Bittermandelöl, Zimtöl

Rizol My

Aktivsauerstoffkomplex (Rizol-Rohstoff), Nelkenöl, Senföl, Thymianöl, Majoranöl, Zwiebelöl, Teebaumöl

Rizol Omega

Natrkumchlorit (Aktivsauerstoff), Aquadest

Rizol Zeta

Aktivsauerstoffkomplex (Rizol-Rohstoff), Nelkenöl, Wermutöl, Walnussöl, Schwarzkümmelöl, Beifussöl, Majoranöl

 

Rizol - Info aus der PRAXIS für Gesundheit und Lebensfreude

Dosierung von Rizol

Vorsichtig einschleichen mit 3-mal täglich 1 Tropfen in warmem Wasser oder Tee 10 bis 30 Minuten vor dem Essen. Wenn keine Nebenwirkungen eintreten, kann die Dosierung etwa alle drei Tage um einen Tropfen gesteigert werden bis maximal 3-mal täglich 15 Tropfen. Je höher die Belastung mit pathogenen Anaerobiern ist, desto geringer sollte die Dosis sein. Niemals unverdünnt verwenden.

Nebenwirkungen / Kontraindikationen

Rizol ist ein von Apothekern hergestelltes Präparat und deswegen nicht harmlos! Eine Überdosierung kann zu heftigen Reaktionen führen (Lustlosigkeit, (Kopf-)Schmerzen, Müdigkeit, Fieber, Übelkeit, Hautausschlag, Nierenschmerzen, Schüttelfrost) und ist zu vermeiden.. Augenkontakt vermeiden.

Die Einnahme von Rizol ist in folgenden Fällen nicht zu empfehlen:

In der Schwangerschaft und während der Stillzeit
Bei Allergien gegen Bestandteile der Rezepturen
Bei gleichzeitiger Einnahme von Psychopharmaka
Bei inneren Blutungen

Wo bekomme ich Rizol?

Ich beziehe das in meiner PRAXIS für Gesundheit und Lebensfreude verwendete Rizol direkt von einem pharmazeutischen Hersteller, welcher einwandfreie Qualität garantiert. Da ich übrigens von meinem Lieferanten daran erinnert wurde, dass ich aus gesetzlichen Gründen keine spezifischen Heilreaktionen veröffentlichen darf, habe ich das Meiste an Informationen vom Netz nehmen müssen.

Allerdings empfiehlt es sich ohnehin nicht, mit irgendeinem Mittel irgendeine Krankheit beseitigen zu wollen, da dies niemals ein ganzheitliches und somit oftmals eher unterdrückendes Unterfangen ist. Wenn Sie an ganzheitlicher Gesundung interessiert sind, können Sie ungeniert mit mir Kontakt aufnehmen und Ihren Beratungstermin in der PRAXIS für Gesundheit und Lebensfreude vereinbaren.

RIZOL DIREKT BESTELLEN

Wenn Sie Rizol direkt bestellen möchten – (ohne Beratung) – senden Sie mir eine Mail mit Ihren Adressdaten und der gewünschten Rizol-Variante. Ich lasse Ihnen dann die Daten für die Überweisung und im Anschluss daran das gewünschte Mittel direkt zukommen.
Ich möchte an dieser Stelle ausdrücklich festhalten, dass ich für solche Selbstmedikationen keine Verantwortung übernehme noch Auskünfte erteilen kann, welches Rizol für Sie geeignet ist. Rizol sollte immer ausgetestet werden und die Einnahme ist etwas „Individuelles“.

Virus bekämpfen - PRAXIS für Gesundheit und Lebensfreude

WEITERE MÖGLICHKEITEN ZUM AUSLEITEN UND ENTGIFTEN

Klinghardt Kur bei Ausleitung von Amalgam.

Aloe Arborescens für „einfach alles“, insbesondere die Regeneration von Schleimhaut sowie Entgiftung der Leber und hilfreiche Kur für das Immunsystem.

Colon Hydro Therapie zur Darmsanierung und unterstützend bei anderen Kuren.

 

EINE PERSÖNLICHE BITTE

Ich bekomme inzwischen fast täglich Anfragen aus ganz Europa betreffend Rizol. Es wäre super, wenn Sie Ihre Fragen unten im Kommentar stellen würden, damit ich diese dann nur einmal zu beantworten brauche, und ausserdem sind für andere Leserinnen und Leser vielleicht gerade Ihre Fragen ebenfalls interessant zu lesen! Herzlichen Dank!

Bitte beachten Sie, dass ich keine Anfragen punkto individueller Einnahme oder Dosierung oder sonstige Fragen beantworten kann, die eine Beratung / Austestung / Konsultation vor Ort voraussetzen.

 

Noch einmal… – die Basis meiner Arbeitsweise: 

Ich mache mit meinen Patienten nur, womit ich mich ausführlich befasst und was ich an mir selbst ausgiebig getestet habe, damit ich mögliche Konsequenzen abschätzen kann. Alles andere würde ich unter missbräuchlicher Ausübung meiner therapeutischen Macht einordnen. Das ist meine persönliche Meinung, die niemand teilen muss. Ich will aber für mein therapeutisches Handeln geradestehen können. Das braucht niemand zu verstehen, nur zu akzeptieren. 
 
Rizol ist ein ernstzunehmende Sache und verlangt einen entsprechenden Ernst im Umgang damit. Ich bemühe mich wirklich, Ihren Fragen gerecht zu werden. Aber bitte haben SIe Verständnis dafür, dass ich auch in diesem Zusammenhang unseriöses Verhalten weder toleriere noch unterstützen kann. Der erste Schritt Parasiten loszuwerden, ist der, sie nicht ins System hinein zu lassen – und selber keiner zu sein!!
 
PS: Mein Artikel oder die Antwort auf Ihre Frage  respektive meine Beratung half Ihnen weiter? Dann freue ich mich im Gegenzug über Ihre ebenfalls kostenlose aber aussagekräftige 5-Stern-Bewertung auf Google, die anderen Menschen helfen kann, auch hierher zu finden.

 

Dieser Beitrag hat 76 Kommentare

  1. Kirchler

    Sehr geehrte Frau Steiger,

    vielen Dank für Ihren ausführlichen Beitrag und dei Bereitschaft, Kommentare zu beantworten.
    Ich üebrlege mir, Rizol einzunehmen und werde mich demnächst auf die Suche nach einem geeigneten begleitenden Arzt/Heilpraktiker machen.
    Vorab würde mich jedoch interessieren, ob das Rizol mit Phytotherapeutica kombinierbar ist, da ich gegen eine Borreliose bereits die Karde, Artemisin, Katzenkralle, Stevia, Andropgraphis, Zistrose etc. nehme, die ja vorrangig antioxidativ wirken. Würden sich diese mit dem Rizol stören oder könnten sie gleichzeitig eingenommen werden?
    Bzw. wie viel Abstand müsste zwischen den Einnahmen liegen?
    Davon ist abhängig, ob ich die Einnahme erwäge, da ich ungerne auf die Phytos verzichten möchte, aber auch nicht den ganzen Tag zu Hause sein kann, um in 3-Stunden-Abständen meine Sachen einzunehmen.
    Hätten Sie da womöglich einen Tipp für mich?

    Mit freundlichen Grüßen und danke im Voraus,

    Sarah Kirchler

    1. Simone Steiger

      Hallo Frau Kirchler
      Ich darf dahingehend keine Auskunft geben, weil die Wechselwirkung nicht erforscht ist. Zudem weiss ich ja auch nicht, in wecher Dosierung Sie diese Sachen einnehmen… und ich kenne Ihre Konstitution nicht sowie die „Vorgeschichte“ oder die aktuellen Beschwerden… Ich kann Ihnen da nur sagen, dass ich als Privatperson recht vieles einfach ausprobiere in minimsten Dosen und dann schaue, wie’s mir damit geht. Aber das obliegt dann auch meiner persönlichen Verantwortung… 😉
      Fröhliche Grüsse
      Simone Steiger

  2. Lydia Klocker

    Hallo Frau Steiger,
    haben Sie in ihrer Praxis auch schon Erfahrungen mit der Bekämpfung des EBV Virus gemacht bei Anwendung der Öle?
    Besten Dank und mit freundlichen Grüßen

    1. Simone Steiger

      Guten Tag!
      Ja, die hab‘ ich. Rizol war ein Bestandteil eines umfassenden Therapiekonzeptes.
      Fröhliche Grüsse
      Simone Steiger

      1. Lydia Klocker

        Mit Nachweisbarem Erfolg?! Ich frage nur, weil ich das Rizol Zeta mal einen Monat in Verbindung mit getrockneten Heidelbeeren und gesunder Ernährung einnehmen musste und der Arzt (alternativ) dann kinesiologisch austestete, dass er nun weg sei und ich hatte nie das Gefühl oder eine wirkliche Besserung empfunden. Im Gegenteil irgendwie kommt immer mehr dazu – gerade was die Organe des Hormonsystems angeht (Schilddrüse, BSP…)

        1. Simone Steiger

          Ja, der Erfolg war nachweisbar. Allerdings war es – wie gesagt – ein umfassendes Therapiekonzept inkl. Veränderung des Lebensstils, Auseinandersetzung mit dem Thema „Parasiten“ im Bezug auf die persönliche Bereitschaft solche überhaupt herein zu lassen respektive sich mit der Frage zu befassen, inwiefern man auch selber Parasit sein könnte… Darmsanierung etc…

          Und – uh…. ich gebe nicht allzu viel auf solche Art von Kinesiologie… sogar Selbsttests um herauszufinden, welches Rizol das Richtige ist, lasse ich erst machen, nachdem labordiagnostisch klar ist, was wirklich vorhanden ist – es sei denn, jemand will mehr oder minder präventiv Rizol einnehmen und geht entsprechend vorsichtig damit um.
          Ich habe leider schon die wildesten Sachen via Kinesiologie erlebt. Das soll nun nicht heissen, dass die Methode an sich nichts taugt, aber man muss eben einfach richtig damit umgehen respektive die Menschen auch entsprechend „auffangen“ oder begleiten. ich möchte wichtige Resultate immer via Labor wissen… durch Kinesiologie erfahren Sie womöglich, was auf der Informationsebene läuft, und auf der materiellen Ebene kann es ganz anders aussehen. Genau diesen „Fall“ hatte ich kürzlich in meiner Praxis. Informationsmässig war alles gut, aber reell absolut nicht. Das ist an sich möglich, weil Information nun mal auf der Informationsebene abgefragt wird, aber bis diese Information auf die materielle Ebene gesunken ist, vergeht Zeit…

          Ich würde Ihnen empfehlen, sich zusätzlich gründlich labortechnisch abklären zu lassen, insbesondere hormonell natürlich.

          Viel Erfolg! Simone Steiger

          1. Lydia Klocker

            Vielen Dank für ihre Mühe und ausführliche Erklärung!!! Ich werde ihren Rat befolgen.

  3. Jelassi

    Guten Tag
    Ich habe Rheumatische Arthritis und möchte fragen, welches dieser Kombinationen geeignet ist und ob sie Erfahrung mit der Einnahme bei Rheuma haben
    Liebe Grüße

    1. Simone Steiger

      Guten Mittag!
      Die richtige Rezeptur testen Sie aus über einen Test. Diese gibt’s im Notfall auch als Selbsttests auf youtube zu finden.
      Rheuma ist so ein allerwelts-Ding, was eigentlich nur entzündliche Krankheit bedeutet – eine medizinisch sehr hilflos unspezifische Bezeichnung leider.
      Ein Versuch mit Rizol ist es daher allemal wert – einfach Sorge tragen, weil Rizol anfänglich die Entzündung verschlimmern kann als Form des Heilungsgeschehens. (Entzündung ist ja übrigens immer der Versuch des Körpers etwas zu heilen…)
      Fröhliche Grüsse
      Simone Steiger

  4. RAINER Grammer

    Guten Morgen,.. Welche Rizol verwende ich bei Krebs Erkrankungen, … Schwarzer Hautkrebs,.. bereits Solidär Metastase vorhanden(Kopf) wurde schon operiert.
    Immuntherapie und Strahlentherapie stehen aus. Mfg Grammer Rainer 0660 9109140 Österreich

    1. Simone Steiger

      Bitte lesen Sie meinen Beitrag…
      Fröhliche Grüsse
      Simone Steiger

      1. RAINER Grammer

        Anwendung bei bevorstehender Strahlentherapie und Immuntherapie,.. Aktuelle Diagnose,.. Schwarzer Hautkrebs

        Mfg Grammer Rainer

        1. Simone Steiger

          Sehr geehrter Herr Grammer
          Wie Sie evtl. nun in meinem Text gelesen haben: Ich mache keine „Verschreibungen aufs Geratewohl“. Das muss sauber ausgetestet und auch begleitet werden. Naturheilkunde behandelt keine Krankheiten, sondern Menschen. Daher müsste ich Sie besser kennen respektive Sie anleiten, selber zu testen, welches Rizol das richtige ist. Suchen Sie auf youtube nach einem kinesiologischen Selbsttest, wenn es gar nicht anders geht, und testen Sie es selber aus.
          Freundliche Grüsse
          Simone Steiger

  5. Breuer

    Hallo. Habe gelesen es wird bei Warzen verwendet. Wird es da pur aufgetragen? Oder innerlich verwendet um die Viren so zu bekämpfen? Wenn ja wie ist da das mischungsverhältsnis? Muss man es immer verdünnen? LG Breuer

    1. Simone Steiger

      Guten Morgen!
      Beides ist möglich. Innerlich verdünnt, äusserlich unverdünnt.
      Fröhliche Grüsse
      Simone Steiger

  6. Sabine Prenninger

    Können sie mir bitte den Unterschied zwischen den anderen Rizolen und Rizol Omega erklären?

    1. Simone Steiger

      Rizol Omega ist kein Ozonid in Öl, sondern Aktivsauerstoff in Wasser gelöst!
      Fröhliche Grüsse
      Simone Steiger

  7. Anna

    Guten Tag Frau Steiger,

    ich habe von meinem HP Rizol Zeta empfohlen bekommen ( es wurde ausgetestet), da ich nach einer Erkältung noch immer eine Augenentzündung habe und weder riechen noch schmecken kann ( Sinusitis). Nun habe ich festgestellt, dass ich gegen zwei der Wirstoffe (Korbblütler) allergisch bin, nehme aber nur 2 Tropfen in Wasser jeden Tag. Soll ich es fortsetzen oder lieber nicht?

    1. Simone Steiger

      Guten Morgen Anna!
      Da sollte doch Ihr HP Rat wissen, wenn er schon ein Mittel ausgetestet hat, gegen das Sie allergisch reagieren?… hmmmm… hat Ihnen dieser HP denn nicht gesagt, dass Sie bei entzündlichen Reaktionen ohnehin absetzen sollten? …hmmm…. HP wechseln?
      Herzliche Grüsse
      Simone Steiger

  8. Michael

    Liebe Frau Steiger,
    ich befasse mich seit kurzem „durch Zufall“ mit dem Thema Parasitenbefall beim Menschen.
    Irgendwie habe ich intuitiv das Gefühl dass ich betroffen sein könnte.
    Würden Sie mir sagen, wie ich mich darauf verlässlich testen kann? Es gibt ja viele verschiedene Arten, die sich in unterschiedlichen Bereichen des Körpers ansiedeln..
    Das Internet spuckt von Stuhlproben bis zu Dunkelfeldmikroskop alles mögliche dazu aus und ich würde im Vorfeld gerne klären, was ich zu beachten habe.
    Haben Sie bitte einen Tip für mich?
    Vielen Dank..
    Michael

    1. Simone Steiger

      Guten Morgen Michael
      Ich bin nicht besonders heldenhaft, was die Biochemie angeht. Ich selber halte es so: solange ich keine Beschwerden habe, verwöhne ich mich mit dem, was mir intuitiv wichtig erscheint. Das waren unter anderem Chanca Piedra, mal Aloe Arborescens für ein halbes Jahr, Rizol… ab und zu Bakterienkulturen oder auch mal Sauerkraut und verschiedene Joghurtkulturen – daneben ausreichend Bewegung und frische Luft – immer nach Gefühl und Wohlbefinden als ausschlaggebendem Faktor.
      Irgendwelche Parasiten – so würde ich sagen – haben wir alle, und wenn Sie sich in die Höhle des Löwen begeben, wird sich sicher mindestens ein Löwe finden, der bereit ist sie zu zerfleischen, das heisst, Sie in Angst und Schrecken wegen irgendwas Gefundenem zu versetzen. (Und selbst als Katze ist man vielleicht unter Löwen nicht ganz sicher.. 😉

      Mein Tipp: Orientieren Sie sich nicht an der Angst oder an irgendwelchen Resultaten, welche ohnehin ALLE nur momentan sind. Wecken Sie keine Geister, sondern tun Sie Dinge, die Ihnen intuitiv richtig scheinen FÜR und nicht GEGEN etwas in oder an sich! Falls Ihnen dazu nix einfällt, vereinbaren Sie einen Telefon-Termin und wir finden einen gesundheitlichen „Turbo-Boost“ für Sie…
      Fröhliche Grüsse
      Simone Steiger

  9. Patricia Hintner

    Hallo Frau Steiger!
    Sie haben mir Mitte Januar zusammen mit den wunderbaren Blättern der Aloe Aborescens das Rizol Zeta für meine Tochter (Tumor in der Brust) empfohlen. Ihr Befinden hat sich deutlich gebessert, aber sie betrachtet und bearbeitet ihre Themen auch ganzheitlich. Nun wollten wir fragen, wie lange die Einnahme von diesem Rizol fortgesetzt werden soll. Meine Tochter ist inzwischen bei 3 Tropfen angekommen.
    Vielen herzlichen Dank im voraus für Ihre Antwort.
    Liebe Grüße, Patricia Hintner

    1. Simone Steiger

      Guten Morgen Frau Hintner
      Besten Dank für diese positive Nachricht, die mich sehr freut!
      Am besten wäre es natürlich die Dosis jeweils auszutesten. Grundsätzlich kann man bis 3 x 15 Tropfen steigern, was ich selber aber nicht geschafft habe, weil es mir zu stark gewesen wäre. Von der Dauer hängt es sehr vom persönlichen Befinden ab (wenn ihre Tochter nicht testen kann). Solange keine Entzündungen vorhanden sind, kann Sie fortfahren – bei Unsicherheit evtl. zwischendurch die Dosis reduzieren und schauen, was dann passiert.
      Fröhliche Grüsse
      Simone Steiger

  10. Rudolf Haas

    Ich habe Interesse an Rizol, das Einsatzgebiet sind meine Rassehühner und Rasseputen. Tiere die primär zur Arterhaltung gezüchtet werden. Es gibt Situationen wobei die Darmflora beim Geflügel aus dem Gleichgewicht gerät, das zeigt sich meistens an gelblich gefärbten Kot. Wie lange ist die Wartefrist nach der Anwendung von Ritzol, wenn ich dann doch ein Tier schlachten möchte?

    MfG
    Rudi Haas
    Gersdorfer Straße Nr. 22
    A-8472 Straß in Steiermark

    1. Guten Nachmittag Herr Haas!
      Besten Dank für Ihre Interessante Anfrage. Leider habe ich von Hühnern wirklich absolut keine Ahnung und auch keine Erfahrung, so dass ich Ihnen da nicht weiterhelfen kann.
      Fröhliche Grüsse
      Simone Steiger

  11. Gabi

    Hallo Frau Simone Steiger,
    meine HP hat mir Rizol Alpha verordnet, was ich auch gut vertrage. Nun ist es aber so das ich zur Zeit Bromazepam6 einnehmen muss und ich gelesen habe das man dieses beiden Sachen nicht zusammen nehmen soll. Es geht aber nicht anders. Werder mein Hausarzt noch die HP können mir nicht sagen, warum man das nicht zusammen nehmen soll. Da ich zur Zeit wirklich was zur Beruhigung brauche und mir andere Medis nicht helfen, noch mal die Frage. Was passiert wenn ich diese beiden Medikamente zeitversetzt einnehme. Bekomme ich dadurch massive körperliche Beschwerden. Ich würde mich über eine schnelle Antwort sehr freuen. Danke

    1. Simone Steiger

      Guten Nachmittag Gabi!
      Die Sache ist die: Bromazepam6 hat eine durchweg entspannende, entkrampfende Wirkung, während Rizol gegenteilige Wirkung entfalten und somit die Wirkung des Medikamentes aufheben kann. wozu hat Ihnen der Ihr HP Rizol verordnet?
      Fröhliche Grüsse
      Simone Steiger

      1. Gabi

        Frau Steiger vielen Dank für Ihre schnelle Antwort,
        Rizol wurde wegen Clostriedien und Candida verordnet. Ich habe seit einiger Zeit Nahrungsmittelunverträglichkeiten und dadurch bedingt Magen/Darmbeschwerden und viele andere Symtome. Mir ist es wichtig das erstmal die schlechten Bakterien aus dem Darm kommen.
        LG Gabi

        1. …dann verstehe ich die Wahl von „Alpha“ nicht – wurde das ausgetestet?
          Fröhliche Grüsse
          Simone Steiger

          1. Gabi

            ja wurde es, aber Alpha soll doch gut sein zum Ausleiten, oder nicht. Würden Sie mir etwas anderes empfelen?

            1. Simone Steiger

              Hm. Ich möchte anderen HP’s nicht ins Handwerk pfuschen, sowas ist immer heikel, zumal es ja ausgetestet wurde und somit „unantastbar“ ist. Lassen Sie sich einfach nach der Kur gut prüfen, ob auch wirklich alles weg ist.
              Fröhliche Grüsse
              Simone Steiger

              1. Gabi

                Frau Steiger nochmals vielen Dank für Ihre Antworten. Nun bin ich kein Stück weiter, ob ich die beiden Medikamente zusammen nehmen darf/kann?
                LG Gabi

                1. Es tut mir sehr leid, ich kann das nicht entscheiden, das wäre absolut vermessen, da ich Sie nicht kenne. Es ist – wie so oft in der Naturheilkunde – im Einzelfall abzuwägen, und als Naturärztin würde ich Sie auch Schritt für Schritt begleiten, damit Sie sich sicher fühlen, egal wofür Sie sich entscheiden. Im Grunde muss dies Ihre HP abschätzen können, ansonsten finde ich es unverantwortlich von Ihr, Ihnen ein Mittel zu verabreichen, dessen Wirkung sie nicht abschätzen kann.

                  1. Andre Berens

                    Guten Tag🙋
                    Ich hab eine Frage zu Rezol Jota…

                    Wie sieht das mit dem Bittermandelöl aus, ist das giftig?

                    1. Simone Steiger

                      Guten Abend!
                      Besten Dank für diese wichtige Frage! Wie überall macht die Dosis das Gift aus… eine Gesundheitsgefährdung bei Erwachsenen ist nur bei sehr grossen aufgenommenen Mengen möglich. In den Mengen, die für Kuchen, Marzipan oder Liköre oder eben auch für Rizol verwendet werden, ist es gesundheitlich unbedenklich. Bei Kleinkindern oder gar Säuglingen sollte man allerdings vorsichtig sein.
                      Fröhliche Grüsse
                      Simone Steiger

  12. NINA

    Hallo Simone,
    ich verstehe die verschiedenen Zusammensetzungen von Rizöl nicht – nach welchem Kriterium wird entschieden welches (Alpha, Beta …) zum Einsatz kommt? Zum Beispiel bei einem Lymphom Hodgin Classic?
    Vielen Dank!

    1. SImone Steiger

      Guten Morgen Nina!
      Man kann das nicht nach Krankheit bestimmen, sondern es ist vom individuellen Mensch abhängig, weshalb man am austestet, welches Rizol am besten geeignet ist. Ich bin sonst auch nicht so „pingelig“, beispielsweise Aloe Arborescens kann ich ohne weitere Bedenken empfehlen, aber Rizol ist etwas Anderes. Wenn Sie sich nicht sicher sind, suchen Sie sich am besten einen Therapeuten, der Sie begleiten kann. Das ist bei Rizol ohnehin sinnvoll, da die Reaktionen heftig ausfallen können und man das abschätzen respektive die Reaktionen auffangen können sollte.
      Fröhliche Grüsse
      Simone Steiger

  13. Olga

    Warum dürfen Rizole nicht mit Psychpharmaka (SSRI) kombiniert werden?

    LG aus Wien

    1. Hallo Olga!
      Besten Dank für Ihre wichtige Frage, welche mir auch schon via Mail gestellt worden ist. Die Sache ist die, dass Antidepressiva starker Tobak für das gesamte System sind, wie Sie hier nachlesen können, wo Sie einfach das entsprechende Medikament eingeben können: http://www.swissmedicinfo.ch/.
      Da auch beim Entgiften starke Reaktionen ausgelöst werden können, kann es für das System „Mensch“ irgendwann zu viel werden, zumal beim Entgiften auch die Wirkung von Medikamenten herabgesetzt werden kann. Wenn dann zu einer vorhandenen Depression die Medikamentenwirkung ausgehebelt wird und zusätzlich als Nebenwirkung der Entgiftung „Lustlosigkeit“ verstärkt wird, können Sie sich ausmalen, was geschehen kann – abgesehen von der Belastung von Niere/Leber…
      Herzliche Grüsse
      Simone Steiger

  14. Johanna

    Hallo ich mache seit einem Jahr Bioresonanz. Also von Parasitenkur bis Wasseradern sanieren alles dabei. Colon Hydrotherapie habe ich auch gemacht. Nun hat meine Bioresonanztherapeutin noch Parasiten in der Lunge gefunden. Ich nehme Rizol Zeta und schon davor hat meine Gesichtshaut und Haut am Hals rebelliert (Granuloma annullare und Rosacea) und jetzt natürlich noch mehr. Haben sie einen Tipp oder muss ich da noch durch da Lunge und Haut eine Verbindung haben.

    1. Guten Abend Johanna!
      Sie schreiben, Sie nehmen Rizol Zeta, nachdem Ihre Bioresonanztherapeutin Parasiten in der Lunge gefunden hat. Ist diese Einnahme denn abgesprochen oder nicht? Ich frage mich, warum Sie sich an mich wenden und nicht direkt an Ihre Bioresonanztherapeutin, welche ja auch die Einnahme eines „Medikamentes“ austesten können sollte.
      Wie bei vorherigen Kommentaren schon einige Male erwähnt, ist es absolut nicht möglich, solche Hilfestellung von der Ferne aus zu leisten, weil ich a) Sie und Ihre Geschichte nicht kenne und b) nicht weiss, auf welcher Basis Ihre Einnahme von Rizol Zeta beruht und c) einer sogenannten „Berufskollegin“ grundsätzlich nicht reinreden will.
      Mein Tipp: Nehmen Sie umgehend mit Ihrer Bioresonanztherapeutin Kontakt auf. Falls diese Sie punkto Einnahme von Rizol beraten hat, muss Sie auch allfällige Folgen abschätzen oder mindestens auffangen können. Falls Sie sie nicht beraten hat: Wie sind Sie auf Rizol Zeta gekommen und weshalb liessen Sie die Einnahme nicht ebenfalls austesten?

  15. Inga Görgen

    Hallo Frau Steiger,
    unser Hund hat Leishmanien in sich. Blutwerte sind ok. Wir behandeln mit Rizol Lambda. Er bekommt 3×1 Tropfen täglich seit dem 20. September bis die Flasche leer ist. Unsere Heilpraktikerin gab uns den Tip. Haben Sie Erfahrung bzgl der Leishmanien und würden Sie die Dosierung steigern?
    Vielen Dank für Ihre Bemühungen
    Inga Görgen

    1. Simone Steiger

      Guten Abend Frau Görgen
      Ich staune immer wieder! Ihre Heilpraktikerin hat Ihnen den Tipp gegeben und kann Sie nun nicht bezüglich Ihrer Fragen beraten und ich soll dies indessen kostenlos und auf die Schnelle nachholen? Bitte verstehen Sie mich nicht falsch, ich liebe Tiere und mit Leishmaniose ist absolut nicht zu spassen! Aber wie bereits in anderen Beiträgen erwähnt, ist Ferndiagnose für mich nicht vertretbar. Entweder soll die Heilpraktikerin für Ihre Beratung gerade stehen und auch die nötige Auskunft (nach)liefern oder erst gar keine Empfehlung geben, sondern Sie direkt weiterleiten zu jemandem, der es kann.
      Es tut mir leid, dass ich Ihnen an dieser Stelle nicht mehr sagen kann, aber ich nehme meine Verantwortung sehr ernst und mag keine „Wischi-Waschi-Arbeit“. Das hat auch Ihr Vierbeiner nicht verdient!
      Freundliche Grüsse
      Simone Steiger

  16. Elena

    Guten Abend. Ich benutze das Rizol gegen Warzen – das Einzige, was bis anhin genützt hat! Meine aktuelle Flasche ist fast leer und ich würde gerne wieder eine bestellen. Welches empfehlen Sie?
    Vielen Dank!

    1. Guten Morgen!
      Sie können entweder dasselbe wieder verwenden, mit dem Sie ja bereits Erfolg hatten, oder Sie bestellen bei mir direkt. Dafür müsste ich wissen, welches Rizol Sie benutzten sowie Ihre Adresse. Sie erhalten von mir dann die Überweisungsdaten und nach der erfolgten Überweisung Ihr Rizol direkt vom Lieferanten zugeschickt.
      Viel Erfolg!
      Simone Steiger

  17. Irina

    Guten Abend! Wäre es möglich dass die Schlaflosigkeit als Nebenwirkungen beim Terapie mit Rizol Beta zu haben?

    1. Guten Tag Irina!
      Da die Leber bei jeglicher Entgiftung beteiligt ist, ist es gut vorstellbar, dass deren intensive Tätigkeit Sie wach hält.
      Fröhliche Grüsse
      Simone Steiger

  18. Astrid

    Rizol als reine Kur zur Prävention, wie sehen Sie das?

    1. Guten Morgen Astrid!
      Gute Frage! Ich bin immer dafür so wenig in die Natur einzugreifen wie möglich. Aus diesem Grunde würde ich Prävention eher anders betreiben, z.B. über Ernährung, Bewegung oder sonstige gesunde Lebensführung.
      Fröhliche Grüsse und Gesundheit!
      Simone Steiger

  19. Alicia Guzman de Kirchmair

    Ich bekämpfe die Helicobacter Pylorie mit Zeta Rizol, ist das richtige Öl?

    1. Guten Tag Frau Guzman de Kirchmair
      Da ich Sie leider nicht persönlich kenne, kann ich Ihnen leider keine Antwort auf Ihre Frage geben. Das käme einer online-Konsultation gleich und ist weder rechtlich noch ethisch vertretbar. Wenn Sie mit Rizol Zeta probieren, machen Sie es, wie ich immer empfehle: fangen Sie mit einer ganz geringen Dosis an und beobachten Sie ganz genau, wie Sie sich dabei fühlen!
      Freundliche Grüsse
      Simone Steiger

  20. Anett Schneider

    Hallo Frau Steiger,
    Meine Tochter ( 7 Jahre) hat seid ihrem 5. Lebensjahr immer wieder Würmer, bisher haben wir es mit normalen wurmmittel behandelt. Aber sie bekommt es immer wieder, ich habe auch gelesen das diese herkömmlichen Mittel genau das begünstigen. Und das Immunsystem stark schwächen
    Jetzt möchte ich rizol Zeta probieren. Bin mir sehr unsicher mit der Dosierung. Können sie mir sagen wie wir anfangen sollen, auch mit 3×1 Tropfen? Würde mich sehr sehr über Rückmeldung freuen
    LG Anett

    1. Guten Tag Frau Schneider
      Besten Dank für Ihr Vertrauen! Leider ist es auch bei Ihrer Tochter so, dass ich weder weiss, wie es um ihre Grundkonstitution steht, noch welche Würmer Sie hat etc. Ich müsste Ihre Tochter sehen, um Ihnen Genaues sagen zu können, da sich schon auch die Frage stellt, welche Mittel Sie versucht haben und warum diese nicht geholfen haben und ob es evtl. noch weitere Unterstützung braucht.
      Grundsätzlich rate ich immer, Mittel einschleichend zu verwenden, bei einem Kind sowieso ganz vorsichtig! Das heisst, ich würde einen Tropfen in einen Liter Wasser geben und davon einen Schluck trinken, um dann zu schauen, wie das Kind reagiert. Falls gut, langsam steigern, das heisst, das Wasser zu reduzieren. Das ist leider alles, was ich so von der Ferne dazu sagen kann.
      Fröhliche Grüsse und alles Gute für Ihre Tochter!
      Simone Steiger

  21. Iris Otte

    Hallo Frau Steiger.
    Ich lebe in Australien und have dort notch nie von dem Rizol und der Therapie gehört (was mich nicht wundert aber es schränkt mich eben ein).
    Nun bin ich aber besonders an diesem Thema interessiert und würde mich sehr gerne persönlich mit Ihnen darüber unterhalten.
    Im Moment bin ich in Portugal und erst im Oktober wieder in Australien. Würden sie in meinem Fall auch evt eine Anamnese über Skype machen??
    Oder kennen Sie zufällig über ihre professionellen Beziehungen einen Heilpraktiker in Australien, der Rizol herstellt/anwendet?
    Meine Familie in Europa gebraucht das neutralste Öl, Rizol Alpha mit viel Erfolg für unterschiedliche Symptome.
    Mich würde das Rizol besonders ansprechen zur Heilung/Desinfektion von Wunden aber auch bei Neurodermitis und allgemein unterstützend zur Entschlackung/Heilung des Darms.
    Freundliche Grüße,
    Iris

    1. Guten Nachmittag Frau Otte
      Ich mache bislang keine Skype-Anamnesen, weil ich die Menschen vor mir haben will um sie besser spüren / erfassen zu können. Warum vertrauen Sie nicht einfach der Erfahrung Ihrer Familie? Ansonsten können Sie auch googlen, welche Pflanzen(-Öle) jeweils für welchen Zweck verwendet werden, der Sauerstoff ist ja überall derselbe.
      Fröhliche Grüsse
      Simone Steiger

  22. Ina Michel

    Hallo Frau Steiger,
    gibt es eine Liste von erfahrenen Rizol Therapeuten (für Deutschland) Im www habe ich leider gar nichts gefunden 🙁
    LG

    1. Hallo Frau Michel
      Von so einer Liste weiss ich leider nichts – falls Sie fündig wären, würde ich es jedoch sehr schätzen, wenn Sie mich diesbezüglich auch informieren würden, damit ich künftig auch weiss, an wenn ich meine deutsche Leserschaft verweisen kann.
      Fröhliche Grüsse
      Simone Steiger

      1. Nachtrag: Ich habe inzwischen die eine oder andere Adresse von deutschen LeserInnen erhalten. Bitte haben Sie Verständnis, wenn ich diese nicht veröffentliche, da ich all diese Leute nicht kenne und inzwischen leider auch negative Erfahrungen mit Therapeuten gemacht habe. Ich möchte nur Leute empfehlen, die ich selber kenne und daher auch guten Gewissens empfehlen kann. Therapeuten, die selber Erfahrung haben im Umgang mit Rizol, dürfen sich gerne bei mir melden – an Zusammenarbeit auf Augenhöhe bin ich jederzeit interessiert! (sh. meine nachträglichen Anmerkungen)

  23. Anne Filsinger

    Gibt es Erfahrungen mit Rizol bei Yersinien? Und wenn ja, welches Rizol?

    1. Guten Nachmittag Frau Filsinger
      Leider habe ich damit noch keine Erfahrungen. Wenn Sie Informationen dazu finden oder Ihre eigenen Erfahrungen mit anderen LeserInnen teilen möchten, wird das hier aber sicher sehr geschätzt!
      Alles Gute!
      Simone Steiger

  24. Liz Borowsky

    Hallo Frau Steiger, wie lange ist Ritol Zeta haltbar. Vielen Dank für Ihre Antwort.
    Freundliche Grüsse Liz

    1. Guten Tag Frau Borowsky
      Jedes Rizol-Fläschchen hat jeweils unten am Boden eine kleine Etikette, darauf sind Charge und Ablaufdatum deklariert.
      Die jetzige Charge ist bis November 2020 haltbar.
      Freundliche Grüsse
      Simone Steiger

  25. Beate Niedermaier

    Hallo Frau Steiger, vielen Dank für ihre ehrliche Antwort. Wohne leider in Deutschland und nicht in der Schweiz. Lg

    1. Liebe Frau Niedermaier
      Ich sage ja nicht, dass es zwingend ich sein muss. Es gibt in Deutschland sicher auch jemanden, der das für Sie seriös macht. 😉

  26. Beate Niedermaier

    Hallo , ich habe seit längerem gelblichen dünnen Stuhlgang. Meine Verdauung ist träge und ich habe Candida. Welches Öl würden sie mir empfehlen? Lg Beate

    1. Guten Morgen Frau Niedermaier
      Besten Dank für Ihr Vertrauen! Ich müsste Sie erstens umfassend in einer seriösen Anamnese befragen und Sie dazu auch sehen wollen, um Ihrem Anliegen gerecht werden zu können und zu schauen, ob es sich nur um den Candida handelt, oder ob da noch andere Faktoren beteiligt sind. Es ist mir schon klar, dass es üblich ist, im Internet Antworten schnell und auf alles zu erhalten – aber Ihre Gesundheit ist mir zu wichtig, als dass ich Sie so un-ernst nehmen und allenfalls sogar Ihre Gesundheit aufs Spiel setzen würde mit einer oberflächlichen Fern-Beratung. Ich hoffe Sie verstehen das und grüsse Sie freundliche
      Simone Steiger

  27. Brinker Frank

    Gibt es bei einer EBV Infektionen ein besondere Empfehlung.

    1. Guten Morgen!
      Ich behandle keine Symptome, sondern Menschen. Deshalb gebe ich auch keine Standardtips zu Erkrankungen, sondern schaue mir jeden Menschen individuell als Ganzes an. DANN und NUR dann gebe ich Empfehlungen, und zwar genau für diese sich vor mir befindliche Person. Das mag Ihnen jetzt nicht so gefallen und vielen anderen Menschen auch nicht, aber ich habe mich für mich und den mir anvertrauten Menschen gegenüber dazu verpflichtet, im Dienste dieser Menschen mein Bestes zu geben. Ferndiagnosen und Symptombekämpfung gehören definitiv nicht dazu – sorry.
      Simone Steiger

  28. Katrin

    Mir wurde empfohlen, die Rizole meiner Katze zu geben – sind da gewisse Öle nicht giftig?

    1. Guten Morgen Katrin!
      Ich würde diesbezüglich sehr vorsichtig sein. Wer hat Ihnen denn diese Empfehlung gegeben?
      Simone Steiger

  29. Lore Dimitroff

    Je höher die Belastung mit Anaerobiern, desto geringer sollte die Dosierung sein.
    Den Satz verstehe ich nicht. Ich dachte, Zeta wäre gut gegen anaerobe Keime?!

    1. …ja, natürlich, das kann man unter Umständen falsch verstehen – vielen Dank für Ihren Hinweis! Es ist so gemeint: Je höher die Belastung, desto grösser evtl. die Nebenwirkungen, deswegen sollte man die Dosis gering wählen und zuerst schauen, was es mit einem macht. Ich rate ohnehin immer dazu, solche Mittel einschleichend zu verwenden, also mit geringer Dosis zu starten und dann langsam erhöhen. Klarer jetzt?
      Fröhliche Grüsse
      Simone Steiger

      1. Martina

        Guten Tag Frau Steiger…bei Gallenblasenpolypen können sie sa etwas empfehlen?bin noch keine 40Jahre…

        1. Simone Steiger

          Hallo Martina!
          Ja, da empfehle ich den Tee „Chanca Piedra“, den Sie gerne bei mir bestellen können via Mail.
          Fröhliche Grüsse
          Simone Steiger

  30. Erwin

    Ich bin 64 Jahr jung und leide an und zu an Bibeli, vorwiegend am Kinn.
    ( Komme mir vor wie in der Pubertät)
    Es sind kleine Bibeli mit Eiter-busteln.
    Weiches Rizol wäre wohl gut für mich?
    Für eine Antwort bedanke ich mich schon im voraus.

    1. Hallo Erwin!
      Natürlich ist es nicht möglich, so „vom Schiff“ aus therapeutische Beratungen abzuhalten, da die Ursache deines Hautthemas nicht geklärt ist (ob und welche Parasiten etc). Da das Kinn aber tendenziell mit der Leber assoziiert ist, empfehle ich dir einen Blick auf Aloe Arborescens.
      Fröhliche Grüsse
      Simone Steiger

Schreibe einen Kommentar